Schoko-Walnuss-Muffins mit Streuseln und Datteln

Rezept für vegane und zuckerfreie Muffins mit intensivem Walnussgeschmack, herber Schokolade, süßen Datteln und crunchy Streuseln


selbstgemachte Walnuss-Muffins mit Datteln, Schokolade und knusprigen Streuseln - vegan und zuckerfrei

Nach unserem Interview mit der Düsseldorfer Ölmanufaktur konnten wir es gar nicht abwarten, mit den verschiedenen Mehlen zu experimentieren: Sesammehl, Haselnussmehl, Hanfmehl, Mohnmehl...


Unsere Wahl ist zunächst auf das Bio-Walnussmehl gefallen, womit wir diese köstlichen Muffins gebacken haben. Dank des Mehls haben sie ein intensives Walnuss-Aroma, das wunderbar mit der herben, dunklen Schokolade und den süßen, saftigen Datteln harmoniert. Die knusprigen Haferflocken-Streusel sorgen für den besonderen Kick.



Zutaten im Hochleistungsmixer für gesunde, vegane Schoko-Muffins mit Walnüssen und Datteln - vegan und ohne Zucker

Rezept

Für 6 große (12 kleine) Muffins


Zutaten:


Muffins:

  • 80g Walnussmehl

  • 140g Dinkelmehl

  • 40g dunkle Schokolade

  • 30g Datteln, entsteint und gehackt

  • 30g grob gehackte Walnüsse

  • 2 TL Weinstein- Backpulver

  • 2 EL geschrotete Leinsamen oder 2 Eier

  • 2 TL Zimt

  • 1/2 TL Kardamom

  • 1 Prise Meersalz

  • 80g Ahornsirup

  • 40g Öl

  • 220ml Milch Deiner Wahl


Streusel:

  • 4 EL Haferflocken

  • 4 El Walnussmehl

  • 2 EL Ahornsiurp

  • 2 EL pflanzliches Öl


Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Wenn Du Leinsamen verwendest, verrühre diese mit 4 EL Wasser uns stelle sie zur Seite.

  2. Mische alle trockenen Zutaten für die Muffins in einer Schüssel.

  3. Mische anschließend die feuchten Zutaten, gib die gequollenen Leinsamen oder die Eier dazu, und verrühre alles mit den trockenen Zutaten zu einem glatten Teig (Da Walnussmehl sehr viel Flüssigkeit saugt, kann es sein, dass du etwas mehr Flüssigkeit dazu geben musst, wenn Dein Teig zu fest ist).

  4. Vermenge alle Zutaten für die Streusel miteinander.

  5. Gib nun den Teig in 6 große oder 12 kleine Muffinförmchen und verteile die Streusel auf den Muffins.

  6. Backe die Muffins je nach Größe für 20-30 Minuten im Ofen, bis bei einer Stäbchenprobe nur noch vereinzelte Krümel hängen bleiben.

  7. Etwas abkühlen lassen und am Besten lauwarm genießen.


selbstgemachte vegane und zuckerfreie Streusel-Muffins mit Walnussmehl, Datteln und Schokolade

unbezahlte Werbung