The Ultimate Carrot Cake Bliss Balls

Rezept für vegane und glutenfreie Carrot Cake Energy Balls ohne Zucker - Nussig, süß und genau die richtige Dosis saftige Karottenraspeln. Ein gesunder Snack für den Frühling!


selbstgemachte süß-saftige Carrot Cake Blissballs - glutenfrei, vegan und ohne Zucker

In einer Woche ist schon Ostern und gerade wegen der außergewöhnlichen Umstände in diesem Jahr, sollten wir es uns so schön & entspannt wie nur möglich in den eigenen 4 Wänden machen.


Gerade in der Küche experimentieren in diesen Tagen immer mehr von uns. Sei es Banana Bread, das erste Sauerteigbrot oder andere Köstlichkeiten. Im besten Fall werden diese neuen Kreation mit anderen Essens-Liebhabern geteilt. Über das 50. Paar Schuhe freut sich irgendwann niemand mehr, aber etwas Selbstgemachtes zum genießen? Das geht immer!


Eines unserer ältesten und absolut liebsten Rezepte ist das Carrot Cake Bliss Ball Rezept. Karottenkuchen ist schon richtig gut, aber da es sich meist schwierig gestaltet einen Karottenkuchen als Snack für zwischendurch einzupacken, haben wir alle wichtigen Zutaten in leckere Bliss Balls gepackt.


Ein absolute Empfehlung für die kommenden Ostertage. Richtig verpackt könnt ihr die kleinen Kugeln auch bei Euren Freunden in den Briefkasten werfen, sie werden es Euch Danken!


selbstgemachte süß-saftige Carrot Cake Energy Balls aus Datteln, Haferflocken, Nüssen, Karotte und Kokosraspeln - glutenfrei, vegan und ohne Zucker

Rezept

Für 15-20 Bliss Balls


Zutaten:

  • 1 Tasse gemischte Nüsse (z.B. Mandeln, Walnüsse & Pekanüsse)

  • 2 Tassen geraspelte Möhren

  • 1/2 Tasse Haferflocken

  • 1 Tasse weiche Datteln (entsteint)

  • 1/2 TL frisch geriebener Ingwer

  • 1 TL Zimt

  • 1 Prise Vanillepulver

  • 1 Prise Muskatnuss

  • 1 Prise Salz

  • 1 Tasse Kokosraspeln

Optional aber sehr zu empfehlen: 1 Handvoll Rosinen & 1 Handvoll Kürbiskerne


Zubereitung:

  1. Röste die Nüsse 10 Minuten bei 180 Grad im Ofen und lasse sie anschließend abkühlen.

  2. Gib die Hälfte der Nüsse in einen starken Mixer und Mixer sie zu einem groben Mehl.

  3. Gib die Datteln, Karottenraspeln, Ingwer, Haferflocken, Gewürze, die Hälfte der Kokosraspeln dazu und mixe alles zu einer klebrigen Masse (Wenn notwendig 1-2 EL Wasser dazugeben).

  4. Anschließend die restlichen Nüsse dazugeben und erneut kurz mixen.

  5. Gib die Masse in eine Schüssel und knete die Rosinen und Kürbiskerne in die Masse.

  6. Forme 15-20 Bliss Balls und rolle diese in den übrigen Kokosraspeln.

  7. Stelle die Bliss Balls für eine Stunde in den Kühlschrank, damit sie etwas fester werden.


Im Kühlschrank halten sie sich etwas 5 Tage. Falls ihr sie bei Euren Freunden in den Briefkasten werft also unbedingt Bescheid sagen:)


Und wer einfach nicht genug von diesen süß-saftigen Energiebällchen bekommen kann, ist bei uns genau richtig: Mit unserer Carrot Cake Backmischung backst du ganz schnell und einfach einen köstlichen Karottenkuchen, der diesen kleinen Snack vielleicht doch noch etwas in den Schatten stellen kann... Solltest Du unbedingt mal ausprobieren!


Ein gesunder Snack für den Frühling: selbstgemachte süß-saftige Carrot Cake Energiebällchen - glutenfrei, vegan und ohne Zucker