Pumpkin Spice Granola

Ein kalter Herbstmorgen, wärmende Gewürze und ein ordentlicher crunch - ein Rezept für Kürbisfans


Herbstzeit ist Kürbiszeit - und das bedeutet nicht nur Kürbissuppe und Pumpkin Spice Latte. Auch wenn Kürbiskuchen in Deutschland noch nicht weit verbreitet ist, verdient die einzigartige Gewürzmischung, die für Pumpkin Pie benutzt wird, mehr Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund haben wir mit selbstgemachtem Kürbispüree, Zimt, Kardamom, Ingwer, Muskat und Nelken experimentiert und ein schnelles Pumpkin Spice Granola Rezept für gemütliche Herbstmorgende entwickelt. Durch die wärmenden Gewürze ist dieses Granola genau die richtige Ergänzung zu Strickdecken und Hausschuhen, aber auch an hektischen Tagen ein wunderbarer Grund sich ein paar Minuten Zeit zum Frühstücken zu nehmen. Das Granola schmeckt toll zu Joghurt und frischen Früchten oder mit Deiner Lieblingsmilch. Für alle die es süß mögen, kann auch noch ein extra Löffel Ahornsirup über die fertige Frühstücksbowl gegeben werden.



Rezept

Für 3-4 Portionen benötigst Du:


- 2 Tassen grobe Haferflocken

- 100g Kürbispüree (einfach ein paar Würfel Hokkaidokürbis in etwas Wasser garen und pürieren)

- 50g Apfelmark

- 1 EL Kürbiskerne

- 1 Handvoll Pekannüsse

- 1 TL Zimt

- 1/4 TL Kardamom

- 1/4 TL gemahlener Ingwer

- 1 Prise Muskat

- 1 Prise gemahlene Nelken

- 1 EL Nussmus

- 2 EL Ahornsirup


Mische die trockenen Zutaten und die feuchten Zutaten in separaten Schüsseln. Gib die Inhalte beider Schüssel zusammen und mische alles gründlich. Verteile die Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech und backe das Granola bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 25-30 Minuten. Wende das Granola 2-3 mal während des Backvorgangs, damit nichts anbrennt.





Abonniere unseren Newsletter und erfahre von Aktionen, Events und anderen Leckereien

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Pinterest - Schwarzer Kreis

©Copyright 2020 by baetter GmbH. All rights reserved.