Pumpkin Pie mit Müsliboden

Cremige Kürbis-Füllung trifft auf crunchy Boden aus Haferflocken, Kernen & Nüssen



Auch wenn unsere Hafer Cookies der perfekte Snack für unterwegs und zwischendurch sind, lohnt es sich mit der Backmischung kreativ zu werden. Die beste Möglichkeit im Herbst: cremiger Kürbiskuchen auf einem knusprigen Müsliboden mit Mandeln, Kürbiskernen & Datteln. Der gesunde Kürbiskuchen schmeckt so richtig nach Herbst und steckt voll guter Zutaten. Der glutenfreie, Kürbiskuchen ist das beste Beispiel, wie einfach und schnell man gesund und lecker Backen kann. Und auch optisch macht der vegane Kürbiskuchen etwas her. Also: Hafer Cookies Backmischung und einen schönen Kürbis schnappen, kurz in die Küche und später mit einem leckeren Stück Kuchen ab aufs Sofa.



Rezept


Für eine kleine Springform (16cm) brauchst Du:

- 250g gegarter Hokkaido Kürbis

- 10g Tapiokastärke oder Maisstärke

- 200ml Sojamilch

- 1 TL Agar Agar

- 1/2 TL Pumpkin Spice

- 1/2 TL Zimt

- 2 EL Kokosblütenzucker

- 1/2 Packung (150g) Baetter Baking Hafer Cookies Backmischung

- 50g Datteln, entsteint

- 5 EL Apfelmark

  1. Gib die Datteln in ein hohes Gefäß und übergieße sie mit heißem Wasser, bis sie gerade so bedeckt sind. Lasse die Datteln 10 Minuten einweichen.

  2. Püriere die Datteln mit dem Einweich-Wasser und dem Apfelmark zu einem einheitlichen Brei.

  3. Mische die Apfel-Dattel Mischung mit der Hafer Cookies Backmischung zu einem klebrigen Teig. Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vor.

  4. Lege die Springform mit Backpapier aus und fette die Ränder der Springform mit etwas Öl ein.

  5. Drücken den Teig mit den Händen oder einem Löffel in der Springform fest und forme einen ebenmäßigen Rand (der Teig sollte an allen Stellen etwa 1cm dick sein).

  6. Backe den Boden für 18-23 Minuten, bis er anfängt sich golden zu färben.

  7. Püriere in der Zwischenzeit den Kürbis mit der Stärke.

  8. Gib die Sojamilch zusammen mit dem Agar-Agar in einen kleinen Topf und lasse beides unter ständigem Rühren aufkochen. Gib anschließen das Kürbispüree, den Kokosblütenzucker und die Gewürze dazu und lasse die Masse einige Minuten köcheln, bis sie eingedickt ist.

  9. Lasse die Kürbismasse und den Tarte-Boden einige Minuten abkühlen (An dieser Stelle kannst du die Masse probieren und nachsüßen, wenn es dir nicht süß genug ist). Gib anschließend die Masse auf den Teigboden. Optional kannst du den Kürbiskuchen an dieser Stelle mit ein paar frischen Feigen dekorieren.

  10. Stelle den Kürbiskuchen für circa 3 Stunden in den Kühlschrank, bis die Masse ausgehärtet ist.

  11. Jetzt nur noch mit ein paar gehackten Nüssen dekorieren und den Herbst genießen.


Lust auf Pumpkin Pie mit Müsliboden?




  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • Pinterest - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis

©Copyright 2020 by baetter GmbH. All rights reserved.