Saftige Apfel-Feige-Muffins mit Pekannuss-Streuseln

Rezept für vegane, fruchtige Apfel-Feige-Muffins mit knusprig Pekannuss-Zimt-Streuseln


selbstgemachte vegane Apfel-Feige-Muffins mit knusprigen Pekannuss-Streuseln

Unsere Apfel-Feige Muffins sind als fruchtiger Snack für zwischendurch oder schnelles Frühstück für unterwegs nicht nur super lecker, sondern dank nahrhaftem Urgetreide mit einer Menge Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen auch ausgesprochen gesund!


Die perfekte Ergänzung zu dem saftigen, luftigen Teig sind knusprig-zimtige Pekannuss-Streusel. Die Streusel bestehen aus Haferflocken, gemahlenen Mandeln, Zimt, Pekannüssen und etwas Mehl und gehen damit ebenfalls als echte Nährstoffbomben durch.


Wie immer können die Apfel-Feige Muffins vegan oder traditionell gebacken werden. Die Apfel-Feige Backmischung lässt sich mit nur wenigen Zutaten und Zeitaufwand super einfach zubereiten, sodass die leckeren Muffins im Handumdrehen auf dem Tisch stehen und zum Kaffee, Tee oder Kurkuma Latte genossen werden können.


gesunde und vegane Apfel-Streusel-Muffins mit Feige und Pekannuss

Rezept

Für 8 große Muffins brauchst du eine Baetter Baking Apfel-Feige Muffins Backmischung:


Zutaten für vegane Apfel-Feige Muffins:

  • 160ml Milchalternative

  • 65g pflanzliches Öl

  • 2 EL Apfelmark

  • 125 Apfel


Zutaten für traditionelle Apfel-Feige Muffins:

  • 120ml Milch

  • 65g pflanzliches Öl

  • 2 Eier

  • 125g Apfel


Zutaten für die Pekannuss-Streusel:

  • 25g gemahlene Mandeln

  • 25g Haferflocken

  • 10g Mehl deiner Wahl

  • 1/2 TL Zimt

  • 1 Hand grob gehackte Pekannüsse

  • 1 EL Öl

  • 1-2 EL Ahornsirup



Zubereitung:

  1. Bereite den Teig für die Apfel-Feige Muffins nach Verpackungsanleitung zu.

  2. Vermische alle Zutaten für die Streusel in einer Schüssel.

  3. Verteile den Muffin-Teig auf 8 große Papierformen.

  4. Gib die Streusel auf die Apfel-Feige Muffins und backe die Muffins für 25-30 Minuten im Ofen, bis bei einer Stäbchenprobe kein feuchter Teig mehr hängen bleibt.

  5. Apfel-Feige Muffins etwas abkühlen lassen und lauwarm genießen!



Lust auf Apfel-Feige Muffins mit Pekannuss-Streuseln?

Bio-Backmischung für vegane Apfel-Feige-Muffins aus Urgetreide von Baetter Baking